19.10.2013 – Flugzeugabsturtz

19.10.2013 Foxtrott, Abgestürztes Flugzeug, Elstertrebnitz

Unter dem Stichwort “Foxtrott – Flugzeug abgestürzt“ ist heute früh gegen 8.00 Uhr die Feuerwehr Elstertrebnitz auf das Gelände der Schrott Wetzel GmbH alarmiert wurden. Nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war klar, dass es sich wirklich um einen Flugzeugabsturz der Marke „Tupolew TU 134“ handelt.
Umgehend wurden weitere Kräfte nachgefordert, so dass durch die Leitstelle Grimma der Gemeindeverband aus Pegau, bestehend aus den Wehren Pegau, Kitzen, Wiederau, Schkorlopp und Werben sowie der Gemeindeverband Groitzsch, bestehend aus den Wehren Groitzsch, Großstolpen, Pödelwitz, Michelwitz, Berndorf, Hohendorf und Gatzen. Auch der Katastrophenlöschzug Retten-Süd, bestehend aus den Wehren Regis-Breitingen und Neukirchen wurde umgehend an die Einsatzstelle alarmiert. Für die Einsatzkräfte gab es verschiedene Aufgaben zu bewältigen. 1. Brandbekämpfung am Flugzeug. 2. Technische Hilfe und Retten der Personen im Flugzeug 3. Unfall PKW – LKW 4. Austritt eines unbekannten Stoffes 5. Rettungsdienstliche Versorgung.

Glücklicherweise waren diese Szenarien nur eine Übung, die durch das Engagement der Schrott Wetzel GmbH durchgeführt werden konnte. Insgesamt waren 148 Einsatzkräfte mit 25 Fahrzeugen im Einsatz.

Übung2013

Dieser Beitrag wurde unter 2013, sonstige Ereignisse veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.