01. Dezember 2006 – Abschlussübung

01. Dezember 2006; 19.31-21.05 Uhr
Abschlussübung
am 01.12.2006 um 19.31 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr alarmiert. Laut Einsatzmeldung handelte es sich um einen Kellerbrand mit einer vermissten Person.Insgesamt rückten 21 Kameraden aus. Einsatzleiter David Zühlke setzte 2 Trupps unter Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung ein. Ebenso wurde eine stabile Wasserversorgung und Beleuchtung aufgebaut, sowie das Belüftungsgerät in Stellung gebracht. Die vermisste Person konnte schnell „gerettet“ und der Brand gelöscht werden. Es stellte sich heraus, dass dieser Einsatz kein „echter“ Notfall, sondern die Abschlussübung dieses Jahres war.
Dieser Beitrag wurde unter 2006 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.